„Aussagekräftige Ergebnisse“ - Workshop Analytisches CRM Teil 2 in Hamburg

Am 28. April 2016 fand in den Geschäftsräumen der affinis consulting GmbH in Hamburg der zweite Teil der Workshopreihe analytisches CRM mit CURSOR stattAm 28. April 2016 fand in den Geschäftsräumen der affinis consulting GmbH in Hamburg der zweite Teil der Workshopreihe analytisches CRM mit CURSOR statt. Der Schwerpunkt der Teilnehmer kam aus den vertriebsnahen Bereichen der Unternehmen und diskutierte intensiv Fragestellungen der Kundengewinnung, Kundenbindung und –rückgewinnung. Analytisches CRM spielt zur Unterstützung dieser Kundenmanagementprozesse eine wesentliche Rolle zur Informationshebung erläutert Frank Zühlke, Prokurist bei affinis consulting.

„Schnell die richtigen Schlüsse ziehen“

Gleich zu Beginn des Workshops kam CURSOR-Vorstand Stefan-Markus Eschner auf den Punkt: Aus der Digitalisierung der Geschäftsprozesse resultieren große Datenmengen, Fachbegriff „Big Data“. Mit grafischen Geschäftsanalysen wiederum werden diese Daten zu verwertbaren Informationen. „Schnell die richtigen Schlüsse ziehen“ ist das Ziel von Business Analytics. Die breite positive Resonanz zeigte, dass die Workshops die richtigen Fragestellungen adressierten.

Workshop Analytisches CRM: Besser informiert = mehr Erfolg!Helge Sommerer, affinis consulting, stellte mit seiner Einführung analytisches CRM fest, dass die in den Kundendaten verborgenen Potenziale erkannt werden müssen. Dies gelingt nur, wenn analytisches CRM in den sogenannten Closed Loop des Kundenmanagements eingebunden wird und die Unternehmen verstehen, aus vorliegenden Erkenntnissen zu lernen.

Andreas Lange zeigt mit seinem Vortrag auf, dass die Informationslieferung auf Basis von Reports und Analysen schon immer ein wichtiger Bestandteil der CURSOR-Lösung gewesen ist und die grafische Aufbereitung beispielsweise mit Geo-Analysen in Form von Landkarten eine sehr gute Möglichkeit ist, einen Überblick über die Verteilung der Kunden zu erhalten. Darüber hinaus können auch echte Überraschungen bei der Analyse auftauchen, die ansonsten vielleicht verborgen geblieben wären.

Die aktuell als Template vorhandenen Analytic Dashboards auf Basis von Qlik Sense zeigen beispielsweise die künftig auslaufenden Verträge auf, um Basis für Marketingaktionen zu sein oder unterstützen die Kündigerprävention, wie Stephan Buse, affinis consulting, anschaulich an Beispielen erläutert.

Die von den Teilnehmern im Workshop adressierten Themen zu benötigten Kennzahlen und Analysen werden im Nachgang von affinis consulting und CURSOR bewertet und dienen als Input für den weiteren Ausbau der vorhandenen Dashboard.

Frank Zühlke, Prokurist bei affinis consultingErweiterung des operativen CRM-System um eine analytische Komponente

CURSOR-Vertriebsleiter Andreas Lange und affinis-Prokurist Frank Zühlke moderierten wie bereits ein Woche zuvor in Gießen gemeinsam die Veranstaltung. Als CRM-Experten sind beide Häuser ständig auf der Suche nach neuen Lösungen für unsere Kunden. Mit der Erweiterung ihres operativen CRM-System um eine analytische Komponente sind Energie- und Versorgungsunternehmen in der Lage, Strom- und Gaskunden besser zu "verstehen" und zielgerichtet – entsprechend ihrer Präferenzen – anzusprechen bzw. Kundenabwanderungen zu verhindern.

Gemeinsam. Begeisternd. Erfolgreich.

Kontakt & Infos

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
article

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:
0641 400 00 - 0

Montag – Donnerstag: 8:00 – 17:00h
Freitag: 8:00 – 16:00h 

Sie können uns auch gerne eine Nachricht schicken.
Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.

Gabi Giffei 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok